Forum

Hast Du Anregungen zum Angebot, möchtest Du Lob oder Kritik loswerden, oder einfach nur einen Gruß hinterlassen? Dann schreibe hier etwas auf unser Internet-Gästebuch.
Zu den Beiträgen

20.10. - 9:54
ArjunRampfet
hi to all! give me plhase funny cats videovs on yourtube
10.09. - 15:40
Michaelinjug
Anh-4z@3v.buygsalist.com
02.09. - 20:42
kuddar i fГҐrskinn

I loved as much as you'll receive carried out right here. The sketch is attractive, your authored material stylish. nonetheless, you command get got an impatience over that you wish be delivering the following. unwell unquestionably come further formerly again as exactly the same nearly very often inside case you shield this increase. kuddar i fГҐrskinn gessc.womrizz.co/map8.php kuddar i fГҐrskinn
31.08. - 12:35
Michaelinjug
Marc_8f@6p.buygsalist.com
07.08. - 2:12
Adbotdousy
Nice blog here! Also your web site loads up fast! What web host are you using? Can I get your affiliate link to your host? I wish my website loaded up as quickly as yours lol


Amazing advice Appreciate it.
adbot
14.07. - 10:21
LonnieFuepe
backlink-sua-hikid-de
09.05. - 1:49
RonaldVet
Netter Beitrag, gefällt mir :)
02.12. - 12:25
Anna
Ich hätte ein Vorschlag bzw Idee zu den Backwaren. Wäre es möglich die von Bäckerei Eckert zu bekommen? Die schmecken um Klassen besser als die von Graustück. Ich wohne in Dörenhagen und fahre extra nach Borchen um dort Brot und Brötchen zu holen. Die Brötchen die Sie anbieten kann man vergessen, die schmecken als wären sie vom Vortag. Und wenn man welche vom Frühstück übrig hat und die später essen möchte sind die schon trocken.
24.09. - 11:58
Jan Lessner (Webmaster)
Hallo Unbekannte(r)
Danke für den Hinweis. Das Thema mit den Wochenangeboten ist in der Tat in der letzten Zeit etwas zu kurz gekommen, weil die Aufgaben neu verteilt worden sind. Aber gut zu wissen, dass die Angebote gelesen werden. Dann bemühen wir uns, dass sie zukünftig wieder wie früher jeweils am Sonntag vor der Angebotswoche im Internet stehen.
24.09. - 11:17
Anonym
Eine Kleinigkeit hätte ich anzumerken: Die Internetseite mit den Wochenangeboten könnte etwas regelmäßiger und pünktlicher aktualisiert werden.
16.09. - 14:42
NikkaMep
Hello! How can I contact Admin?
vfgrR55438
11.05. - 13:24
Frederic Loke
Sehr guter Laden.
Das Fleisch ist exzellent!
10.01. - 14:07
Anonym
Sehr nette Verkäuferin....Sehr freundlich und hilfsbereit (helfen jedes mal meinen zwei Kindern die öfters alleine Einkaufen im Dorfladen gehen)
31.10. - 17:04
Hondi
Gibt es auch genug vegane Produkte? zB Räuchertofu, Aufstriche, ggf. Fleischalternativen...?
10.09. - 22:06
Herbert Franz Gruber
Liebe Dörenhagener, Euer Dorfladen ist echt große Klasse! Ich bewundere sehr, was Ihr auf die Beine gestellt hat. Ein Nahversorger gehört in jedes Dorf. Respekt!
04.05. - 13:14
Anonym
Hallo Dorfladen Team, ich bin nach wie vor begeister vom Dorfladen. Leider gibt es auch viele die mekern. Vielleicht liegt das auch das die Erwartungen zu hoch sind. Jeder erwartet eine Tante Emmer Laden Atmosphäre und dazu noch eine Aldi Kasse. Das sind meiner Meinung nach 2 Dinge die sich beißen. Ich finder der Dörenhagener Dorfladen ist ein guter Kompromiss aus beiden. Ich bin zufrieden. Weiter so....und bleibt uns erhalten.
12.03. - 11:09
Peter
Ich war heute im Laden und war erfreut zu sehen, wie viele Leute dort ebenfalls einkauften. Umso mehr fällt dann die geringe Geschwindigkeit an der Kasse auf. Das kann den Laden echt den Hals kosten.

Eine Idee meinerseits: Ein ständiger Wartefaktor sind Kunden, die erst an der Hauptkasse stehend ihre Backwaren bei der Kassiererin einkaufen. In dem Moment wird alles langsam, selbst wenn die Ladenmannschaft zu zweit hinter der Theke ist, denn jetzt kann nur noch *eine* Person arbeiten und die andere muss hilflos zuschauen. Deswegen mein Vorschlag: *nachträglicher* Einkauf von Backwaren immer als separaten Kauf an der separaten Backwarenkasse abwickeln, wenn der Laden voll ist. Das sollte niemanden wundern, denn es ist in jedem anderen Laden auch so. Man kann die Kunden ggf. darauf hinweisen, dass sie natürlich alles zusammen bezahlen können, wenn sie es umgekehrt machen. Also: erst die Backwaren kaufen, und anschließend mit dem Ladeneinkauf zusammen bezahlen. So mache ich selbst es grundsätzlich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn der Laden nicht dadurch an Attraktivität verliert, weil es an der Kasse nicht richtig voran geht. Denn über den Laden an sich und sein Sortiment bin ich sehr glücklich.
06.03. - 20:29
Anonym
Die Backwaren

Die Backwaren sind sehr gut und lecker.
Jedoch wäre es schön wenn der laden



Die Backwaren sind sehr lecker.
Schön wäre auch wenn an der Kasse Kunden warten,dass dann auch der zweite Verkäufer kurzfristig dazukommt. Dies würde die Wartezeiten reduzieren
19.02. - 18:10
Susanne
Hallo,
die Backwaren der Bäckerei Graustück sind Klasse, der neue Bäcker eine echte Bereicherung! Klasse!
12.11. - 21:41
Der Webmaster
Hin und wieder kommt es vor, dass die Prospektinformationen für die laufende Woche zu spät von der Druckerei an uns geliefert werden. Die Aktualisierung der Wochenangebote auf Website hinkt dann hinterher. Wir bitten das zu entschuldigen.
15.09. - 12:25
Anonym
Der Dorfladen ist wirklich super! Ich wünsche mir noch TK Früchte;-)
11.09. - 14:26
Anonym
Heute morgen um ca. 10.00 Uhr Brötchen gekauft. Konnte man noch essen. Waren aber schon nicht mehr wirklich frisch. Jetzt 14.00 Uhr sind sie hart. Hoffe in der Plastiktüte werden sie später noch essbar sein. Schade. Früher gab es immer frische Brötchen. Dorfladen mit neuer Besetzung super, der Bäcker leider überhaupt nicht.
22.08. - 17:33
Anonym
Soweit ich weiß, kannst Du einfach im Laden Bescheid sagen und solche Sachen bestellen.
20.08. - 14:43
Anonym
Warum gibt es im Dorfladen kaum Rindfleisch? (Filet, Roastbeef usw...)
10.08. - 13:59
Anonym
Wird oder gibt es bereits Pay-Safekarten.
01.08. - 15:13
Petra
Hallo Christian, der Bäcker liefert ab 6.30 Uhr Brötchen und zwischen 8.30 Uhr und 8.45 Uhr Brot und Kuchen. Lass Dir doch einfach dein Brot zurücklegen, dann brauchst Du es abends nur noch abholen.
24.07. - 17:38
Christian
Hallo liebe Dorfladenorganisatoren, ich kaufe in "unserem Laden" so oft ich kann. Aber leider gibt es weder morgens noch abends Brot beim Bäcker. Abgepackte Brote im Laden gibt es auch nicht, so muss ich dann doch woanders einkaufen gehen,- schade. Sollte man mal nach einem anderem Bäcker Ausschau halten? Das könnte unserem Dorfladen nur nützen.Ich kenne leider zuviele Dörenhagener, die sehr schlechte Erfahrungen mit "unserem" Bäcker gemacht haben.
27.06. - 21:39
Petra
Käse und Molkereiprodukte aus Hamborn kann im Dorfladen nicht verkauft werden. Hamborn unterliegt der Demeter-Gruppe und darf nur an diese verkaufen. Nach unnd nach sollen im Dorfladen regionale Produkte angeboten werden. Zunächst ist es erst einmal wichtig, dass das Grundgerüst steht und dann kann in die Feinheiten gegangen werden.
26.06. - 18:18
Jan
Hallo Sabine. Soweit ich weiß, geht das leider, leider mit den produkten aus Hamborn nicht. Hamborn ist an ein Bio-Siegel gebunden und darf dadurch nur an Läden verkaufen, die dieses Siegel tragen. Soweit mein grober Kenntnisstand, weil ich die gleiche Frage auch schon mal gestellt habe.
26.06. - 16:22
Sabine
Ich würde mir Käse aus Hamborn als Angebot im Dorfladen wünschen. Ich weiß, dass der Käse auch vakuumverpackt werden kann und somit auch bei uns im Laden angeboten werden könnte.
16.06. - 21:42
Christina
Auch von mir noch mal ein riesen-großes Dankeschön an den Arbeitskreis! Ohne euren Einsatz müssten die Dörenhagener weiterhin auf eine örtliche Einkaufsmöglichkeit verzichten! Es ist unglaublich, was ihr auf die Beine gestellt habt und verdient meinen vollen Respekt! Ich komme gerne in den Dorfladen, denn dort bekomme ich alles für den täglichen Bedarf, es herrscht eine angenehme Atmosphäre und es finden immer nette Gespräche statt. Lieber Arbeitskreis, glaubt weiter an euer "Baby", ich werde "es" auf jeden Fall beim Aufachsen unterstützen! :) Viele Grüße!
15.06. - 12:29
Tina
Danke an alle, die so viel Zeit und Energie in dieses Projekt gesteckt haben. Jetzt liegt es an uns, ob es auch in Dörenhagen ein Erfolg wird. Dazu müssen wir alle aber auch regelmäßig dort einkaufen. Die Anlaufschwierigkeiten sehe ich auch recht entspannt, alles muss sich erst einspielen und niemand ist vom ersten Augenblick perfekt. Für die Zukunft wünsche ich mir mehr regionale Produkte, z.B. Nieheimer Käse und Upländer Frischmilch. Die ist nicht nur Bio sondern schmeckt auch noch gut, weil sie traditionell hergestellt wird (keine ESL!). Ich freue bei jedem Einkauf im Dorfladen.
12.06. - 13:39
Susanne
Nochmal ein ganz dickes Dankeschön an die engagierten Mitglieder des Arbeitskreises, die unheimlich viel Zeit, Energie und Ausdauer in ein Projekt investiert haben, von dem das gesamte Dorf profitiert. Echtes Engangement für die Gemeinschaft - ich ziehe meinen Hut!
12.06. - 9:32
Ferdinand Klingenthal
Ein tolles, zukunftsweisendes Konzept auf der Basis von Eigeninitiative und Bürgersinn. Große Anerkennung! Allen Erfolg den das Projekt verdient, sei gewünscht!
11.06. - 19:49
Anonym
Ich muss unbedingt mal loswerden, dass der Dorfladen wirklich toll ist. Alles Wichtige so nah bei. Großartig. Ich war heute da, habe alles gekriegt und bin glücklich. Freundlichkeit hat sich auch sehr gebessert. Weiter so!
09.06. - 6:47
Karin Hörnschemeyer
Könntet ihr das Angebot für BIO Produkte erweitern. Wenigsten BIO Milch, BIO Eier (z. B. vom Meyer Hof aus Etteln), BIO Bananen und BIO Karotten.
Wie sieht es mit Honig aus der Region aus, es sollen doch regionelle Anbieter unterstützt werden.
06.06. - 12:13
Britta
Was die mangelnde Freundlichkeit des Markleiters betrifft, schließe ich mich meinem Vorredner an. Da erwarte ich mehr Professionalität. Ernste Worte des Personals sollten intern bleiben und nicht durch den Laden gerufen werden. Und in jedem Fall will ich als Kunde freundlich bedient werden, auch wenn die Organisation noch stockt.
Was den Rest betrifft, sehe ich das ganz entspannt. Wie soll die Truppe nach gerade mal einer Woche Betrieb schon wissen, wann sie genau bestellen muss, damit an einem Brückentag(!) für alle genug Grillfleisch da ist. Firma Ewers hat außerdem morgens frische Ware nachgelegt, als ich gerade einkaufen war. Meine Begeisterung über den Laden ist da deutlich höher als mein Unmut über Anfangsschwierigkeiten.
05.06. - 23:51
anonym
Schade. Nach der viel versprechenden Eröffnung folgt die Ernüchterung. Am Fr. 05.06.(nach Fronleichnam) waren um 8.00 Uhr!! die Brötchen ausverkauft; bei bestem Grillwetter war kein einziges Stück Grillfleisch zu bekommen, obwohl im Angebotsprospekt beworben. Auf die Frage ob noch Fleisch geliefert würde, keine Ahnung man weiß es nicht. Zudem ein in der ersten Woche stets schlecht gelaunter Geschäftsführer... Schade wie gesagt, kein gut gelungener Start, und dass nach der so langen Vorbereitung und unendlichen Arbeit. Und das ist leider keine einzelne Meinung....
05.06. - 9:10
ein Paderborner
Auch als "ehemaliger Dörenhagener" werde ich gern den Dorfladen besuchen (und einkaufen :-), habe großen Respekt und große Anerkennung für euer Engagement, wünsche sehr, dass "das Baby Dorfladen" gaaaaaanz groß wird.....
01.06. - 10:41
Margot
Herzlichen Glückwunsch und für die Zukunft viel Durchhaltevermögen, Optimismus und Erfolg ! Bruno und Margot
31.05. - 17:49
Petra
Ich bin überwältigt von den vielen, vielen Glückwünschen zu "unserem Baby".
Ich freue mich so riesig, dass so viele, viele Bürgerinnen und Bürger den Laden so toll finden und weiß, dass er gut angenommen und laufen wird.
31.05. - 12:46
Peter
Unsere Kinder haben so viele Süßigkeiten im Sonderangebot gekauft, dass es bis Weihnachten reichen müsste. Herzlichen Glückwunsch für den tollen Start gestern.
30.05. - 14:35
Jan
Jo, ich hab zwischendurch auch schon überlegt, besser zum ALDI zu gehen. Da ist nicht so viel los und man kann entspannter einkaufen ;-)
Natürlich nur ein Scherz ;-)
30.05. - 14:34
Anonym
Also, wenn der Ansturm in Zukunft immer so groß wäre, wie heute zur Eröffnung, dann braucht sich niemand der Anteilseigner Sorgen machen ;-)
30.05. - 14:29
Anonym
Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung des Dorfladens. Ich habe mitbekommen, wie schwer der Weg war, und ich hoffe, dass die überwältigende Resonanz der vielen Besucher zum heutigen Eröffnungstag allen Mitgliedern im Arbeitskreis den Rücken gestärkt hat.